Dendrotektura Projekt

Dendrotektura bedeutet „Naturbaukunst“. Statt einen Baum zu fällen und aus seinem Holz einen Stuhl zu schreinern, lässt man Bäumchen gezielt zu einem Stuhl zusammenwachsen.

Die Idee dazu hatte der Amerikaner John Krubsack (1858—1941), ein Banker und Naturfreund, der vor mehr als 100 Jahren bei sich im Garten in Wisconsin einen Thron aus Eschenahorn wachsen liess.

Der Künstler Daniel Ambühl hat diese Idee wieder aufgegriffen und auf der Wiese vor dem Hotel la Provence eine Dendrotektura Plantage erstellt. Diese Stuhlkunstwerke beruhen auf Modellen, die Ambühl entwickelt hat und diese durch den Verein Dendrotektura auch als Bausätze anbietet.

Dendrotektura Modellbausatz

Radiobeitrag SWR über Ambühl's Dendrotekura Projekt, Juni 2015